Skip to content

DCS10

Bidirektionale Funkfernsteuerung mit bis zu 10 gleichzeitigen Steuerungen

Das Modul DCS10 ist eine industrielle Sicherheitsfunksteuerung, die imstande ist, per Funk bis zu 10 On/Off-Befehle oder elektrische Kontakte zwischen industriellen Geräten und Maschinen zu übertragen.

Es stellt also die ideale Funksteuerung für all jene Anwendungsbereiche dar, in denen eine Kabelverbindung zwischen den einzelnen Geräten und Maschinen unmöglich oder nicht von Vorteil ist.

DCS10 findet seine ideale Anwendung in all jenen Systemen und Maschinenanlagen, bei denen die Notwendigkeit besteht, zur bidirektionalen Kontrolle von digitalen Befehlen oder Sicherheitskontakten ON/OFF-Steuerbefehle über Relais von einer Maschine zur anderen und umgekehrt zu übertragen.

Ein Beispiel ist die Übertragung der Endpositionen der Bewegungen in der Master/Slave-Konfiguration von zwei Laufkränen, die sich simultan bewegen.

Ein einziger Funkkanal und Zweiseitenband-Frequenzbereich

Das System besteht aus:

2 identischen Sender-Empfängern in modularer Form (Module), ausgestattet mit externer UHF-Antenne, die über ein digital codiertes Funksignal mit eindeutigem Code kommunizieren, um die Sicherheit der Befehle und des SICHERHEITSSTOPPS zu gewährleisten.

Die Funkfernsteuerung DCS10 verwendet einen einzigen Funkkanal und ist in den Versionen UHF (Zweiseitenband 433 und 870MHz) und 418 MHz (China) verfügbar.

LED-Anzeige zur unmittelbaren Funktionsüberprüfung

Das System kann auf einer DIN-Schiene in Schaltschränken untergebracht werden

Technische Daten

Frequenzbereich im Dual Band
433 MHz/ 16 Kanäle und 870 Mhz / 12 Kanäle
Frequenzbereich
418 MHz / 12 Kanäle China
Speisung
12-24 Vdc oder 24-115 Vac
Sicherheitsstopp-Funktion
PL d Kat. 3 SIL 2
Befehlsverwaltung
on/off + START + STOP
Abmessungen und Gewicht
158x90x75 mm – 425 gr
Verfügbare Empfänger
DIN
Garantie
36 Monate

Einsatzbereiche

Kontakt

Schreiben Sie uns für Informationen oder um Ihre Idee zu gestalten.