Recycling-Sektor: Rückverfolgbarkeit des Produkts, intelligente Systeme und Integration der Kette.

Recycling-Sektor: Rückverfolgbarkeit des Produkts, intelligente Systeme und Integration der Kette.

Neue Lösungen und Möglichkeiten, um die Wiederverwertung von Materialien zu fördern.

Die technologische Umwandlung betrifft auch die Industrie des Müllrecyclings sowie die Branchen, in denen Abfälle oft ein großes Entsorgungsproblem darstellen. Die Verwendung von technologischen Lösungen kann bedeutende wirtschaftliche Gelegenheiten herbeiführen, ganz konkret Arbeitsplätze schaffen und zugleich die Nachfrage nach Rohstoffen senken.

Eine Veränderung, die bereits konkrete Verbesserungen hervorgebracht hat und die in den kommenden Jahren verschiedene Aspekte betreffen wird, wie etwa die Verwaltungssysteme und die derzeitigen Ausstattungen. 

Zu den verschiedenen Aspekten, die eine wesentliche Veränderung erfahren werden, gehören:

  • die Müllsammelsysteme im Allgemeinen
  • die Lösungen für die Transportmittel
  • die Cloud Computing-Systeme.

In Zukunft werden die intelligente Datennutzung und die technologische Entwicklung es immer mehr ermöglichen, den grundlegenden Veränderungsprozess noch zu steigern und zu fördern. Die Wiederverwertung von Materialien wird mit einem immer konkreteren Bewusstsein in allen Branchen und entlang der gesamten Kette einhergehen, mit einer aktiven und konkreten Beteiligung aller Betroffenen, von der Planung bis hin zu den Lösungen. Einschließlich der Endverbraucher.

DIGITALE LÖSUNGEN UND ZUSAMMENARBEIT INNERHALB DER KETTE

Technologien wie IoT könnten dazu beitragen, die Fähigkeit und die Tätigkeiten der Müllverwaltungssysteme zu verbessern, ja sogar das Verhältnis zu den Kunden zu einer soliden und konkreten Partnerschaft zu machen.

Zu den verschiedenen Merkmalen, die diesbezüglich den stärksten Einfluss ausüben werden, gehören:

  • die Verwendung von Technologien und Sensoren, die imstande sind, die Menge der Materialien zu erfassen und zu überwachen
  • die wachsende Verbreitung von Applikationen und Softwares zur Datenerfassung
  • Archive der zur Wiederverwendung bestimmten Materialien
  • die Zusammenarbeit der gesamten Kette und durch crowdsourcing entwickelte Lösungen

IN RICHTUNG KREISLAUFWIRTSCHAFT; SCHWERPUNKT BAUBRANCHE

In der Baubranche werden viele verschiedene Abfälle produziert.

Die Aufwertung und Wiederverwertung dieser Materialien bedarf im Hinblick auf ein auf die Abfallwirtschaft angewandtes Kreislaufmodell auch der Vorschläge und Lösungen der verschiedenen Stakeholder. Durch Recycling kann, woeben möglich, das Material, das direkt zur Endentsorgung auf die Müllhalde gebracht wird, bedeutend eingeschränkt werden.

Die Verwendung von Maschinen zur Wiederverwertung von Abrissmaterialien und zum Handling der Abfallmaterialien auf den Baustellen selbst ist bereits seit einigen Jahren Wirklichkeit. Zu besagten Maschinen zählen zunehmend Drehsiebe und Zerkleinerer, die Materialien zertrümmern und zerkleinern, welche dann auf derselben Baustelle für neue Bauten und/oder Teile derselben wiederverwendet werden. Dieser Vorgang erweist sich für das Bauunternehmen auch von den Kosten her von Vorteil, da weniger neues Material gekauft zu werden braucht.

Diese Vorgehensweise könnte sich auch auf andere Abriss- und Baumaterialien sowie auf Bagger- und andere Arbeiten ausweiten, mit dem Ziel, die Ressourcen, die sich bereits auf der Baustelle befinden, aufzuwerten und optimal zu nutzen. Eine Lösung, die auch in anderen Branchen angewandt werden könnte, mit einer beachtlichen Einsparung von Kosten und Materialien.

KONKRETE GELEGENHEITEN UND NEUE BERUFSBILDER

Ein Ansporn, die gesamte Recyclingkette konkret zu erweitern und nachhaltiger und kooperativer zu machen, könnte aus unterschiedlichen miteinander integrierten Aspekten erwachsen, wie etwa:

  • der Möglichkeit, die Projekte zu rezensieren
  • der Erstellung einer Liste von Materialien, die als Datenbank fungiert.

Dieser Ansatz scheint immer notwendiger und dringlicher zu werden und könnte auch die Entstehung einer eigenen Einrichtung vorsehen, die die Interessen dieses Sektors vertritt und den Dialog mit Behörden und Institutionen aufnimmt.

Hinter diesem Aspekt der Wiederverwertung malt sich die Notwendigkeit neuer gewerblicher Tätigkeiten sowie neuer Berufsbilder, wie etwa spezialisierter Berater und Abrissunternehmen, ab.

EINE VERÄNDERUNG, DIE DIE GESAMTE KETTE BETRIFFT

Daten, digitale Welt und Implementierung von Lösungen sind drei Aspekte, die – in der richtigen Kombination – zu optimalen Ergebnissen führen können. Zu Verbesserungen der globalen Verwaltung der gesamten Kette sowie auch zu wirtschaftlichen Verbesserungen mit konkreten Businessmöglichkeiten. Eine wichtige Veränderung, die einer gezielten Neuorganisation der gesamten Kette bedarf, der Schaffung von gut abgegrenzten Stellen und Einrichtungen, die imstande sind, mit den Institutionen in Dialog zu treten.

Diese Veränderung wirkt sich nicht nur positiv auf das soziale und wirtschaftliche Umfeld aus (Arbeit, Beschäftigung, Möglichkeiten), sondern auch auf die Umwelt (Schutz, Respekt und Erhalt).

Sind Sie direkt daran interessiert oder arbeiten Sie in der Recycling-Branche? Dann finden Sie hier das ideale Produkt, um Maschinen und Geräte zu steuern.

HAT IHNEN DER ARTIKEL GEFALLEN? HABEN SIE IHN INTERESSANT GEFUNDEN?
DANN TEILEN SIE IHN AUF IHREN SOCIAL MEDIA SITES!

Share on facebook
Share on linkedin

Eine sichere Regie

Eine sichere Regie

In der letzten, in diesem Monat erschienenen Ausgabe von „Sollevare“, haben wir über die Schalttafel Brick und ihre technischen und funktionellen Eigenschaften berichtet.
Das ideale Produkt für Kranführer, die jeden Tag auf der Baustelle maximaler Kontrolle, Sicherheit und Betriebseffizienz bedürfen. 

Die Brick-Funksteuerung garantiert dem Bediener dank ihrer besonderen technischen, elektronischen und konstruktiven Eigenschaften die volle Kontrolle über den Baukran. Ein komplett gegen Staub und Feuchtigkeit isoliertes Tastenfeld, das für verschiedene Anwendungen konfigurierbar ist, auch für Arbeiten, bei denen Kontinuität erforderlich ist. Eine leichte und handliche Sendeeinheit, mit Contactless Induktionsladung extrem langlebig und mit einer Rekordbetriebsdauer von bis zu 40 Stunden Dauerbetrieb.

Um mehr über die technischen Eigenschaften der Brick-Funksteuerung zu erfahren, klicken Sie hier

Für Informationen zum innovativen induktions auflad, klicken Sie hier

HAT IHNEN DER ARTIKEL GEFALLEN? HABEN SIE IHN INTERESSANT GEFUNDEN?
DANN TEILEN SIE IHN AUF IHREN SOCIAL MEDIA SITES!

Share on facebook
Share on linkedin